Hauptinhalt

Bebraner feiern ein 7:1-Schützenfest...

Fußball-Kreisoberliga: Schlusslicht Hohe Luft hat effektivem Gastgeber nur wenig entgegenzusetzen

 

FSG Bebra - FSV Hohe Luft 7:1 (3:0).

Die FSG bleibt Dritter, ist durch diesen Sieg aber bis auf einen Punkt an den den neuen Zweiten Hessen/SpVgg. herangerückt. Der Top-Torjäger der Liga, Bekim Mustafi, traf dreifach. Die Gastgeber zeigten sich gegen das Schlusslicht als Meister in Sachen Effektivität. Tore: 1:0, 2:0 Bekim Mustafi (10., 28.), 3:0 Niklas Engel (37.), 4:0 Manuel Schmidt (55.), 5:0 Christoph Allendorf (57.), 5:1 Elmir Beciri (59.), 6:1 Mehmet Yilgit (62.), 7:1 Bekim Mustafi (74.).

Bilder vom Spiel gibt es bei Facebook!

Am Freitag spielten:

SV Steinbach II - FSG Bebra 0:1 (0:0).

Durch den Auswärtssieg hält die FSG Anschluss ans Spitzenduo. Benjamin Iran traf nach gut 50 Minuten entscheidend. Der Schütze sowie zwei weitere Bebraner gingen verletzt aus diesem hart geführten Spiel, in dem die FSG nach dem Wechsel Vorteile zu verzeichnen hatte. Tor: 0:1 Benjamin Iran (53.).

Bilder vom Spiel gibt es bei Facebook!

Quelle HNA vom 30. April

Unsere Zweite holte überraschend eine 3:1 Auswärtssieg bei der FSG Hohenroda II.

Weiter so!

FSG Hohenroda II - FSG Bebra II 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Niklas Claus (35.), 0:2 Witali Reim (44.), 1:2 Julian Suresch (50.), 1:3 Bile Omar Mohamud (80.)

Ausführlicher Bericht hier!


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren